Wenn nicht jetzt, wann dann…?

Es gibt viele gute Gründe seinen Job zu schätzen. Er ernährt uns und unsere Familien, gibt unserem Tagesablauf Struktur und zeigt der Außenwelt was wir können.

Natürlich kann sich, wie in vielen langjährigen Beziehungen manchmal auch, Langeweile und Unzufriedenheit einschleichen. In so einem Fall lohnt es sich genauer hinzuschauen. „Ist wirklich alles so schlecht, wie es sich anfühlt?“ „Was kann ich selber dazu beitragen, damit es besser wird?“ Gegebenenfalls lohnt sich auch ein Gespräch mit dem Chef, können sich hieraus Aufgabenveränderungen und neue Perspektiven ergeben.

Es wird Fälle geben, wo die Unzufriedenheit auch nach einer solchen Überprüfung nicht kleiner wird. Es wird nicht besser und für viele stellt sich dann die Frage nach der Alternative. „Gibt es für mich überhaupt eine Alternative?“ „Wie groß sind die Risiken, die mit einem Jobwechsel verbunden sind und ist meine Familie bereit den Weg mitzugehen?“

Jetzt gilt es nicht zu früh aufzugeben. Die Beschäftigung mit der Frage nach Alternativen lohnt sich definitiv! Heute beginnt Ihre Zukunft.

3 Beiträge die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen:

1) Wer es noch nicht kennt muss es anschauen – Gänsehaut pur – Julia Engelmann: „Eines Tages, Baby, werden wir alt sein…“ finden sie hier.

2) Schwere aber beeindruckende Kost: Den Artikel „5 Dinge die Sterbende am meisten bedauern“, aus der Welt, finden sie hier.

3) Den Artikel „Zeit für Umsteiger – Wenn Arbeit glücklich macht.“ aus der Frankfurter Allgemeinen, finden sie hier.

 Coaching für gute Entscheidungen

Sollten Sie den Wunsch nach individueller Unterstützung haben, begleiten wir von Stellwerk 360° Sie gerne. Wir coachen Sie bei der Suche nach einer beruflichen Alternative.  Am Ende des Coaching-Prozesses steht dann eine Entscheidung bezüglich Ihrer beruflichen Ausrichtung, basierend auf Ihren Fähigkeiten, Neigungen und aktuell herausgearbeiteten Lebenszielen. Interessiert? Dann melden Sie sich bitte.